Our Blog

Wann muß ich den Schnee vom Dach räumen lassen?

Wenn der Schnee schwerer ist als die Lastannahme in der Statik!

Als Faustformel kann angenommen werden, dass in unserer Region  die Statik mit ungefähr 75kg Schnee pro Quadratmeter (0,75kN/qm) berechnet wird. Das entspricht 7,5cm Wasser oder 10-40cm Schnee.

Muss ich jeden Tag nachmessen? Nein.

Die Schneemenge kann den Wetterdaten entnommen werden, weil der Niederschlag das Gewicht des Schnees gut beschreibt.

Einige Besonderheiten sollten jedoch berücksichtigt werden:

Bei Schneesackbildung aufgrund einer besonderen Dachform (z.B. Sheddach oder Schottkehle) rutscht der Schnee von den Dachfläche in Richtung Traufe und sammelt sich dort.

Schneeverwehungen erschweren die Erfassung der wirklichen Situation, da aus den lokalen Wetterdaten die wirklichen Schneeverhältnisse nicht sicher abgeleitet werden können. Gerade im Bereich von Attiken fängt sich der Schnee. Hier ist die Schneehöhe und damit die Last deutlich größer als im ermittelten Durchschnitt.

Verstopfte Gullies stauen das Niederschlagswasser an. Diese Wasser- / Eisschicht muss bei den vorhandenen Lasten erfasst werden.

Wenn Sie den Schnee vom Dach räumen, ist Vorsicht geboten. Unbegehbare Lichtkuppeln sind nicht zu sehen. Weitere Hinweise zur Arbeitssicherheit in unserem blog oder weiter mit google:





 
 
 
 

Werbung: — Marder-Billboard —